Sonntag, 3. August 2014

Clonetrooper Blaster - Custom

Heute möchte ich euch das coolste "Accessoire" zeigen, dass die letzten Tage in dieses Haus Einzug gehalten hat. Wir wohnen ja in einem 3-Parteien Wohnhaus und mit mir, mein guter Freund und privater Jedi Meister Daniel. Daniel hat eine Schwäche für Replicas (was ich nur allzu gut verstehen kann) und scheut auch nicht davor zurück selbst Hand anzulegen um sich seine Filmprops zu erstellen.
Daniel dachte schon lange daran sich den Clone Commander Blaster von Hasbro zu holen und originalgetreu umzugestalten. Leider werden diese nicht mehr hergestellt, aber Mitte Juli machte er dann sein ersehntes Schnäppchen aus den USA. Zusammen mit Shipping und Zollabholung, war dat Ding dann ca. 2 Wochen später in Daniels Wohnzimmer.

Das Teil kann man noch in verschiedene andere Waffen modifizieren und es macht mit jeder Umsteckung einen anderen Sound. Der reine Wahnsinn für ein Kinderspielzeug! Doch so bunt sieht das ganze natürlich lächerlich aus für einen echten Fan.
Es dauerte gefühlte 30 min. da kramte Daniel schon seine Chaos Black Sprühflasche aus der Garage um am Zielrohr zu testen, ob der Lack denn vernünftig hält auf der glatten Oberfläche: Success! Es hielt und es sah gut aus!
Der Sprüchlack ist generell zum grundieren von Warhammer Figuren bevor man sie mit Acrylfarbe bemalt.

Nun wurde jedes Teil auseinander genommen und liebevoll von Daniel besprüht. Kontakte wurden später wieder vom Lack befreit und die Leuchten an der Seite vorsichtig abgeklebt und später noch detaillierter bemalt.
Doch nur schwarz wirkt natürlich nicht. Also wurde der Pinsel ausgepackt und Silberfarbe sollte der Waffe jetzt noch einen metallischen Look verpassen.
Daniel, der natürlich extrem bewandert im bemalen von Waffen und Figuren durch seine Warhammer-Liebe ist, hatte natürlich keine Probleme damit die richtigen Stellen schön 'used' aussehen zu lassen. Hier also das Endprodukt, wie Daniel es nun auf seinem Regal stehen hat. Das gute DC-15A Blastergewehr ist leider minimal kleiner als es im Original wäre, aber das soll dem Spaß daran keinen Abbruch tun. Ein echter Hingucker in Daniels Sammlung. Und sogar noch eins zum anfassen! I'm loving it!

 

Kommentare:

  1. "... liebevoll bespüht ..." - Ich kann es mir bildlich vorstellen! Anyway, geiles Teil!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon gibt es sogar ein Foto, aber ich wollte das Ganze hier nicht zu sehr überladen :)

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Da sprüht nicht nur die Farbe aus der Dose, sondern auch die Liebe ausm Daniel! Du musst mir übrigens mal die Fotos weiterreichen.

    AntwortenLöschen