Mittwoch, 20. August 2014

2 Reviews und ein Kinoflop

Heute fliegen wir nach Schweden, aber bevor ich vergesse was wir die letzte Woche gesehen haben, poste ich nochmal flott 2 kleine Reviews und einen Kinotipp.

Review 1 : Robocop
In der Zukunft geht es darum die Städte sicherer zu machen. Roboter sorgen dafür das Recht und Unrecht sofort bestraft werden. Allerdings hat die Regierung etwas daran auszusetzen. Roboter spüren keine Emotionen, können Situationen nicht abwägen. Neuer Plan, wir stecken einen Menschen in einen Roboter! Da das kein gesunder Mensch mit sich machen lässt, muss Alex Murphy dafür herhalten, der nach einem Bombenanschlag keine Chancen mehr auf ein normales Leben hat. Alles läuft gut soweit, bis Murphy beginnt, sich gegen seinen Anzug zu stellen und auf eigene Faust seinen eigenen Attentäter zur Strecke bringen will.

Ich persönlich hab tatsächlich mehr mit einem Feeling a la Judge Dredd gerechnet. Kalt, Emotionslos, Bang Boom Bang. Man bekam zwar seine Action, aber das Menschliche ging dabei nicht verloren. War kein Überragender Film, aber er war unterhaltsam und anders als erwartet.

Sandys Bewertung: 6 von 10 ******
Pascals Bewertung: 7 von 10 *******

Review 2 : Captain America - Return of the First Avenger (The Winter Soldier)
Ganz davon Abgesehen das ich es affig finde englische Zusatztitel, in Deutschland in einen anderen englischen Zusatztitel zu formen, fangen wir mal grob mit der Story an:
Der Captain hat nach dem Einsatz der Avengers Probleme sich in seinem Leben zurecht zu finden, wird jedoch durch ein Attentat auf einen S.H.I.E.L.D Agenten dazu gezwungen in den Einsatz zurück zu kehren. Zusammen mit Black Widow und seinem neuen Freund Falcon stellen die 3 sich der Verschwörung und haben ein böses Erwachen.

Da ich den ersten Captain America Teil für den schwächsten der Marvel Superhelden Liga empfand, ging ich mit relativ niedrigen Erwartungen in den Film und wurde positiv überrascht! Der Film geht zwar über 2Stunden, aber geballt mit Action, Verschwörungen, Spannung und ganz viel Scarlett Johanssons Arsch. Es gibt gute und böse Überraschungen, aber alles ist Stimmig. Besonders gut haben uns natürlich die typischen Captain America Moves gefallen in denen Steve Rogers allen schön das Schild in die Fresse wirft und für mich ein persönliches Highlight: Black Widows Turnschuhe in Zivil. Mann waren das geile Treter, die will ich jetzt auch :D Ok genug vom Geschwärme. Super Film, sollte man sich angucken, wenn man das Marvel Universum mag.

Sandys Bewertung: 9 von 10 *********
Pascals Bewertung: 8 von 10 ********

Und zu allerletzt, das Allerletzte. Na ok, so schlimm ist es nicht. Unser heutiger Kinotipp ist The Purge 2 - Anarchy.
Es geht grob darum: Die Regierung hat eine sogenannte Säuberung (The Purge) ins Leben gerufen. Eine Nacht im Jahr ist jegliches Verbrechen straffrei. Sogar Mord. So säubert sich die Straße quasi von selbst.
Während the Purge 1 noch in einem Haus stattfand, so sind wir bei the Purge 2 nun auf der Straße unterwegs. Der Trailer sah vielversprechend aus und an sich ist die Idee des Ganzen ja gar nicht mal so schlecht, aber the Purge 2 ist es leider. Irgendwie kommen mehrere unfähige Leute zusammen und kämpfen um ihr Leben. Gejagt werden Sie dabei von schrecklichen Dialogen, nervigen Frauen, einer Gruppe seltsamer Kiddies die sich Masken aufsetzen und nem komischen alten Mann mit nem Maschinengewehr. Joar. Das war auch schon der Film. Vielleicht wenn man das ganze auf Stumm schaltet, wirds vielleicht noch spannend, aber so war es einfach Geldverschwendung. Schade drum. Also wenn Ihr euch den Streifen angucken wollt, wartet bis er zum Verleih steht.

Gibt keine Bewertung, nur den Kinotipp, nicht ins Kino zu gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen